Waldbestattung - Ihre letzte Ruhestätte in der Natur

Mit einer „Waldbestattung am Baum“ kommen wir dem Herzenswunsch vieler Menschen nach einer Begräbnisstätte in der Natur entgegen: Aabacus bietet Ihnen diese Alternative zur klassischen Bestattung auf einem städtischen oder kirchlichen Friedhof zu sehr günstigen Preisen in ganz Niedersachsen an.

Waldbestattung mit Aabacus in ganz Norddeutschland:

✔️ Individuelle Beratung und Betreuung
✔️ Auswahl der Ruhestätte vor Ort: Vorabbesichtigung in einem FriedWald/RuheForst/Waldfriedhof in Absprache mit unseren Kooperationspartnern
✔️ Kremation, Überführung und anschließende Beisetzung der Urne: Baumbestattung
✔️ Individuelle Trauerfeier nach Ihren Vorstellungen, mit oder ohne geistlichen Beistand
✔️ Hochwertige Bestattung zum kleinen Preis: sehr preisgünstige Komplettangebote!

Unter allen Wipfeln ist ruh´

Der Wald ist ein Ort der Ruhe und Besinnung, an dem wir uns wohlfühlen. So fällt auch die Wahl der letzten Ruhestätte für viele Menschen schon zu Lebzeiten auf einen Platz in der Natur: Mit der Möglichkeit einer Waldbestattung kommen wir Ihrem Wunsch nach einer Alternative zur klassischen Bestattung auf einem Friedhof entgegen.

Bei einer „Waldbestattung am Baum“ erfolgt die Beisetzung der Asche in einer Urne im Wurzelbereich von Bäumen. Die Urne ist aus einem biologisch abbaubaren Material (Bio-Aschekapsel). Somit wird die Kremationsasche der / des Verstorbenen Teil des natürlichen Kreislaufs. In eigens für die letzte Ruhestätte erschlossenen Waldgebieten, einem RuheForst, FriedWald oder Waldfriedhof finden sich ausgewiesene Plätze für eine Waldbestattung.

Dank unserer engen Kooperation mit zahlreichen Institutionen in ganz Norddeutschland können wir Ihnen eine Waldbestattung an einem natürlichen Ort Ihrer Wahl besonders preisgünstig anbieten. Informieren Sie sich hier näher zu unseren Komplett-Angeboten.

Image
Solch ein Ort der Ruhe und Besinnung in der freien Natur kann für die Hinterbliebenen bei der Überwindung der Trauer durchaus sehr hilfreich sein. Die Angehörigen können bereits zu Lebzeiten ihre letzte Ruhestätte auswählen.

Das Recht auf Nutzung einer Urnengrabstelle im Wald oder an einem Baum ist variabel und kann je nach Vorgabe des Waldfriedhofs für 20- und bis zu 99 Jahre erworben werden. An einem Baum können bis zu 12 Urnen beigesetzt werden. Die Beisetzung im Wald ist gänzlich frei von Zwängen und richtet sich nach dem Willen der verstorbenen Person und seiner Hinterbliebenen.
Weitergehende Informationen erhalten Sie jederzeit gerne bei uns auf Anfrage, sowie unter der Bestattungsform "Baumbestattung" und auch bei unserem Kooperationspartner dem Rittergut Bredenbeck unter http://www.ruheforst-deister.de
Eine Feuerbestattung inkl. der Kosten für ein Urnengrab bei einer Waldbestattung am Baum mit Namensschild und Beisetzung bieten wir im Gültigkeitsbereich unserer Komplettangebote wie folgt an:
bereits für 2.095,- Euro  inkl. Mwst. als anonyme Beisetzung, aber inkl. Namensschild für den Waldfrieden (Heide-Waldfriedhof in der Nähe Winsen/Aller und Celle).
für 2.800,- Euro inkl. Mwst. für den FriedWald Kalletal (Nähe Rinteln),
für 3.080,- Euro inkl. Mwst. für den FriedWald Uetze (Uetze),
für 2.965,- Euro inkl. Mwst. für den RuheForst Deister (Nähe Wennigsen, zwischen Bredenbeck und Steinkrug),
für 3.349,- Euro inkl. Mwst. für den Waldfriedhof Garbsen (im Ortsteil Schloss Ricklingen, "Waldbestattungshain Leineaue"),
für 2.890,- Euro inkl. Mwst. für den RuheForst Schaumburg (im Harrl, Nähe Bückeburg),
für 2.773,- Euro inkl. Mwst. für den RuheForst Südheide (Nähe Eversen/Örtze),
für 2.870,- Euro inkl. Mwst für den RuheForst Marklohe (Nähe Nienburg/Weser),
für 2.870,- Euro inkl. Mwst für den RuheForst Vorharz  (im Oderwald, Nähe Klostergut Heiningen),
für 3.310,- Euro inkl. Mwst. für den Ruh-Wald Holle (Nähe Holle/Sottrum),
für 2.880,- Euro inkl. Mwst. für den Waldfriedhof Sophienhöhe (Waldfriedhof Sophienhöhe in Springe),
für 3.120,- Euro inkl. Mwst. für den Waldfriedhof Süntel (Nähe Hessisch Oldendorf, Pappmühle und Hohenstein),
für 3.310,- Euro inkl. Mwst. für den Ruh-Wald Flakenholz (Nähe Aerzen/Schwöbber),
für 3.520,- Euro inkl. Mwst. für den Ruhewald Ohrbergpark (in Hameln),
für 4.054,- Euro inkl. Mwst. für den Seelwald in Hannover (Waldgebiet auf dem Friedhof Hannover-Seelhorst),
Wünschen Sie eine Preisinformation oder andere Art der Bestattung, dann klicken Sie bitte auf den hier folgenden Link.
Waldbestattung

Bestattung in einem FriedWald oder RuheForst

Sollten Sie sich für die Bestattung in einem FriedWald oder RuheForst entschieden haben, bieten wir Ihnen und Ihren Angehörigen die Möglichkeit, schon zu Lebzeiten einen Platz für die letzte Ruhe zu finden, der Ihren persönlichen Vorstellungen entspricht.

Freie Grabstätten für eine Waldbestattung sind entsprechend ausgewiesen. Gerne organisieren wir für Sie mit unseren Kooperationspartnern eine Vor-Ort-Begehung in einem FriedWald Ihrer Wahl, der Ihnen für eine Bestattung in der freien Natur nach Ihren persönlichen Vorstellungen geeignet erscheint oder sich in Ihrer Nähe befindet. Alle Waldfriedhöfe unterliegen der behördlichen Aufsicht der jeweiligen Kommune (Friedhofsgesetz), wobei Betrieb, Pflege und Verwaltung i. d. R. durch die jeweiligen Betreibergesellschaften bzw. Forstverwaltungen erfolgt.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie nähere Informationen zu einer FriedWald-Beerdigung und zu den ausgewiesenen Standorten für eine Waldbestattung wünschen:

Waldbeerdigung in friedvoller Natur

Beerdigungen im Wald bzw. auf einem Waldfriedhof sind vorrangig Baumbestattungen. Solche Waldbestattungen fallen gegenüber andern Bestattungsarten deutlich günstiger aus. Eine besondere Grabpflege entfällt nach einer Waldbeerdigung – das übernimmt die Natur. Grabschmuck wie Kerzen, Gestecke oder Grabsteine passen ohnehin nicht in die natürliche Umgebung und sind in der Regel nicht zulässig. Lediglich ein kleines Schild am Baum bezeichnet das Grabmal, wenn dies anlässlich einer Waldbeerdigung erwünscht wird. Andernfalls wäre auch eine anonyme Waldbestattung möglich.
Das Recht auf Nutzung einer Urnengrabstelle im Wald oder an einem Baum ist variabel und kann je nach Vorgabe des Waldfriedhofs für 20 und bis zu 99 Jahre erworben werden. An einem Baum können bis zu 12- bzw. 20 Urnen beigesetzt werden. Die Beisetzung im Wald ist gänzlich frei von Zwängen und richtet sich nach dem Willen der verstorbenen Person und der Hinterbliebenen.

Die Beisetzung im Rahmen einer Waldbeerdigung lässt sich individuell und zwanglos gestalten. Bei Aabacon sind wir offen für jede Form der Trauerkultur, die einen Abschied in Würde ermöglicht: Wir respektieren die Wünsche der verstorbenen Person oder ihrer Angehörigen. Das Abschiednehmen ist bei einer Beerdigung im Wald nicht an besondere Rituale einer traditionellen Begräbniskultur gebunden. Bei der Beerdigung auf einem Waldfriedhof sind Sie frei von formalen Zwängen und Konventionen.

Ob Sie kirchlichen Beistand wünschen, für die Traueransprache Unterstützung benötigen, eine musikalische Begleitung wünschen oder eine sogenannte „stille Beisetzung“ – als moderner Bestatter sind wir in jedem Fall beratend an Ihrer Seite, wenn Sie unsere Unterstützung brauchen. Wenn Sie Fragen zu einer Waldbestattung haben, nehmen Sie hier mit Ihrem Aabacus Bestattungsinstitut Kontakt auf oder rufen Sie uns einfach an.
Wünschen Sie eine Preisinformation oder andere Art der Bestattung, dann klicken Sie bitte auf den hier folgenden Link. Vielen Dank.

Kontakt

Aabacus Bestattungen

Berliner Allee 68
30175 Hannover
 
FON:   0511 / 45 000 161
FAX:   0511 / 35 399 476

E-mail: info@aabacus-bestattungen.de
Web: www.Aabacus-Bestattungen.de

Search